Projekte

Geschrieben von Förderschulzweig
In jedem Schuljahr gibt es an unserem Schulzweig feststehende Aktivitäten.
So erfolgt für Grundstufenkinder  einmal im Schuljahr eine Fahrradprüfung, für die die Kinder mit großem Interesse, viel Begeisterung und Spaß schon Wochen vorher anfangen, mit dem Klassenlehrer oder der Klassenlehrerin zu üben. Höhepunkt ist eine von der Polizei veranstaltete Woche zum Fahrrad fahren üben, an dessen Ende eine richtige Fahrradprüfung erfolgt. Für die Schüler der Klassen 8 und 9 erfolgt in jedem Schuljahr ein dreiwöchiges Betriebspraktikum, welches intensiv vom Klassenlehrer oder der Klassenlehrerin geplant, vorbereitet, betreut und ausgewertet wird. Es dient unseren Schülerinnen und Schülern zur Orientierung und Entwicklung von Interessen für einen ganz bestimmten Berufszweig, zur Erprobung verschiedener Arbeitsabläufe und zur Vorbereitung auf den späteren beruflichen Alltag.
Fester Bestandteil in unserem Schulzweig sind verschiedene Feste. So gestalten wir zur Weihnachtszeit einen gemütlichen Nachmittag für die ganze Familie. Mit selbst gebackenem Kuchen der Eltern, Plätzchen, die von verschiedenen Klassen hergestellt wurden sowie Kaffee und Tee erleben wir einen ruhigen und besinnlichen Tag, der durch verschiedene Bastelarbeiten und Spiele immer gut besucht ist. Ähnliches gilt für regelmäßig stattfindende Sommerfeste.
Für Sommerfeste, Weihnachtsfeiern, Elternabende, Lesenächte usw. wird unsere Cafeteria viel genutzt. Diese wurde im Schuljahr 2002/2003 aufgebaut. Damit entstand dann auch sehr schnell die Idee zur Nutzung der Cafeteria in den Pausen.
Im Laufe der Schuljahre hat sich daraus ein gut funktionierendes System entwickelt, bei dem jede Klasse einen Tag in der Woche für den Cafeteriadienst und den Verkauf von kleinen Getränken und Speisen in der 1. Pause zuständig ist. Außerdem dient die Cafeteria in den Pausen als „Ruheraum“, in dem die Schülerinnen und Schüler auch verschiedene Gesellschaftsspiele durchführen können.
Unterricht, außerschulische Aktivitäten, das Einhalten der Klassen- und Hofdienste sowie die Arbeit der Schülervertreter und der Vertrauenslehrerin führen zu einer engen Verknüpfung der sozialen Beziehungen in der Schule und zu einer positiven Beeinflussung des Schulklimas.