02.03.17: Ein „Fantastischer Abend“ an der Gustav-Heinemann-Schule Borken

Geschrieben von Klasse 5b

Am 27.02.2017 veranstalteten wir, die Klasse 5b, in der Bücherei unserer Schule einen „Fantastischen Abend“ für unsere Eltern und weitere Gäste. Für uns war das ein großes und ziemlich aufregendes Ereignis. Bis dahin jedoch war es ein weiter Weg.

Alles fing damit an, dass wir im Deutschunterricht fantasievolle Geschichten schreiben sollten. Das war erst gar nicht so einfach. Doch letztlich waren unsere Geschichten so toll und Frau Hembd, unsere Deutschlehrerin, so begeistert, dass sie dieses Projekt noch nicht beenden wollte und die Idee für die Gestaltung eines „Fantastischen Abends“ hatte. Wir freuten uns, einmal etwas anderes ausprobieren zu dürfen.

 

Nun hieß es, die Geschichten am Computer abzuschreiben, ein Cover zu entwerfen, eine Präambel, einen Epilog und ein Inhaltsverzeichnis zu verfassen, damit unser Geschichtenbuch entstehen konnte, aus welchem wir an dem Abend unsere Geschichten vorlesen wollten. Nachdem nun unser Buch fertig war, machten wir uns Gedanken über die Helden unserer Geschichten und bastelten sie im Kunstunterricht zusammen mit unserer Kunstlehrerin Frau Stankiewicz. So wurden die Geschichten durch die Knetfiguren zum Leben erweckt. Natürlich wollten wir auch einige Figuren unseren Gästen präsentieren. Dann entwarfen wir die Einladungen für sie. Mit Frau Hauser bereiteten wir im Fach „Freies Lernen“ leckere Fingerfood-Gerichte für ein Buffet zu und mit Herrn Engel, unserem Musik- und Klassenlehrer, übten wir zwei Musikstücke ein. Schließlich sind wir nicht nur Nachwuchs-Schriftsteller, sondern auch eine Bläserklasse.

So wurde es für Groß und Klein ein richtig bunter, schöner, gemütlicher und fantasievoller Abend in einer toll geschmückten Bücherei. Allen hat der Abend gut gefallen und wir sind zufrieden und glücklich.

Die Klasse 5b der Gustav-Heinemann-Schule