08.04.19: Gustav-Heinemann-Schule Borken – Musikalischer Frühlingsauftakt

Geschrieben von Pressedienst OSB

Zum großen Frühlingskonzert hatte die GHS Borken am 29. März 2019 in das Bürgerhaus Borken eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 hatten in den vergangenen Wochen fleißig auf dieses Event hingearbeitet. Sie zeigten ein großes und abwechslungsreiches Programm, das den Frühling musikalisch einläutete. Durch das Programm führten vier Schüler/innen der Klassen 8 bis 10.

Die Bläserklasse 6b eröffnete das Konzert mit dem rockigen Stück „Hard Rock Blues“ unter der Leitung von Herrn Engel. Anschließend begeisterte der Kleine Chor unter der Leitung von Frau Jüngling das Publikum mit aktuellen Hits wie u. a. „Je ne parle pas francais“ von Namika. Danach präsentierten die Tänzer/innen aus der Klasse 5a zu dem Song „Pptown Funk“ einen beeindruckenden Tanz. Die Schritte stammen aus dem Videospiel „Fortnite“, welches bei Jugendlichen sehr angesagt ist.

Nach einer kurzen Umbaupause hatte die seit diesem Schuljahr bestehende Bandklasse 5b ihren ersten Auftritt. Die Schülerinnen und Schüler erlernen im Unterricht das Spielen von klassischen Bandinstrumenten sowie das gemeinsame Singen. Die Schüler/innen präsentierten einen tollen Mix aus neuen und alten Stücken.

Der Große Chor, ebenfalls geleitet von Frau Jüngling, inszenierte moderne Hits wie „Legendary“ von Weshly Arms oder „Burn“ von Elli Golding. Dabei wurde der große Chor wie auch der kleine Chor von dem Pianisten und ehemaligen Schüler Oliver Bernhardt musikalisch begleitet.  

Unser Schulsozialpädagoge Herr Becker, der in seiner Freizeit gern Musik macht, präsentierte zusammen mit einigen Lehrern seinen Rap „Astronaut oder Conflakes“ und brachte das Publikum zum Staunen. Tosenden Applaus ernteten auch Laila Mwikali und Celine Graep, die das Lied „Say something“ von Justin Timberlake mit Unterstützung der beiden Chöre sangen.

Zum Ende des wunderbaren Konzertes bedankte sich die Schulleiterin Frau Dr. Sperlich bei allen Akteuren. Abschließend tanzten alle Mitwirkenden gemeinsam mit dem Publikum den Partytanz „Macarena“.  Das war ein toller Abschluss! Alle Besucher verließen ganz beschwingt das Frühlingskonzert.

 Paul Krell und Diandra Koch (10c)