03.06.19: GHS nimmt am Schwimmwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in Wiesbaden teil

Geschrieben von Pressedienst OSB

Kein Frühstart, aber ein früher Start: Um 6:55 Uhr begann die große Fahrt der Schülergruppe der Gustav-Heinemann Schule nach Wiesbaden.

Die  Schüler der Sportklassen aus den Jahrgängen 5 und 6 bildete die Kernmannschaft und kämpfte im  Landesentscheid Schwimmen mit.
Willenskraft und Durchhaltevermögen zeichneten die Jungen aus, als sie Wettkampfdisziplin für Wettkampfdisziplin ins Wasser stiegen. Bei super Stimmung und hohem Niveau wurde die Schwimmhalle zum Hexenkessel.
Marlon Bottenhorn, Filip Kalicki, Henrik Rätz, Francis Weidemann, Kasper Kalicki, Noah Auth,  David Debes und Louis Raschner zeigten einen beeindruckenden Wettkampf  und rangen um jeden Meter in der Abschlussdisziplin, dem Ausdauerschwimmen.

Fazit: Ein tolle Erfahrung, es war eine Freude als Gustav-Heinemann-Schule die Region Schwalm Eder in der Landeshauptstadt vertreten zu dürfen.

Erschöpft und gut gelaunt fuhr die Mannschaft mit dem echten  Mannschaftsbus der Kassel Huskies nach Borken zurück.