26.02.20: 52. Mathematik-Wettbewerb des Landes Hessen

Geschrieben von Pressedienst OSB

Anfang Dezember 2019 wurde zum 52. Mal der landesweite Mathematikwettbewerb der achten Klassen in Hessen durchgeführt. Auch 71 Schülerinnen und Schüler der Offenen Schule Borken zerbrachen sich die Köpfe darüber, wie lange Milch in der Mikrowelle erhitzt werden muss, bis sie kocht, wie viel Prozent der Eintrittskarten für das Weihnachtskonzert bereits verkauft wurden oder welche Verkehrszeichen achsensymmetrisch sind. Zudem bestimmten sie Winkelgrößen, Flächeninhalte von Figuren oder wie viel Gramm Kakao in einer Tafel Schokolade enthalten sind.

Mit solchen und anderen Aufgabenstellungen konnte in der Gruppe A Naomi Muschalla am besten umgehen; sie erreichte mit 32,5 Punkten den 1. Platz. In der Gruppe B gewann Angelina Esau mit 30 Punkten. Die besten Ergebnisse in der Gruppe C erzielte Nico David mit 42 Punkten.

 

Bei der Siegerehrung gratulierten die Schulleiterin Dr. Christine Sperlich, die Mathematik-Fachbereichsleiterin Ina Kepper sowie die Mathematiklehrer der 8. Klassen den Mathe-Assen und überreichten die Siegerurkunden sowie kleine Präsente. Die drei Schulsieger und Schulsiegerinnen qualifizierten sich durch ihre guten Leistungen für die zweite Wettbewerbsrunde, dem Kreisentscheid, der am 4. März 2020 in Gudensberg stattfinden wird. Hier bekommen die drei die Möglichkeit, sich mit den besten Schülerinnen und Schülern der Schulen im Landkreis zu messen. Vielleicht gelingt es ja einer oder einem von ihnen, sich für den Landesentscheid, der Anfang Mai stattfinden wird, zu qualifizieren. Dort wird der Sieger oder die Siegerin des diesjährigen Mathematikwettbewerbs ermittelt.