Hinweise zur Hygiene

Geschrieben von Pressedienst OSB
  1. Allgemeines:
  • bei Krankheitssymptomen (Husten, Fieber, Atemprobleme, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall) zu Hause bleiben!
  • möglichst wenig mit den Händen ins Gesicht fassen
  • Husten und Niesen in die Armbeuge
  • Türklinken möglichst mit Ellenbogen benutzen
  • keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln

 

  1. Abstand halten:
  • mindestens 1,50 Meter überall: im Klassenraum, in den Fluren, Treppenhäusern, Schulhof und Bushaltestelle
  • Abstandsmarkierung beachten
  • pro Tisch nur ein Schüler bzw. eine Schülerin!
  • Aufenthalt nur im zugewiesenen Unterrichtsraum, keine „Besuche“ bei anderen Klassen

 

  1. Hände waschen:
  • mindestens 20 Sekunden mit Seife
  • Einmalhandtücher nutzen
  • immer bei Betreten des Klassenraums (nach Ankunft in der Schule, nach den Pausen, vor bzw. nach Absetzen der „Masken“)

 

  1. Mund- und Nasenschutz (sog. „Masken“):
  • verbindlich zu benutzen in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • in der Schule dringend empfohlen
  • sachgemäßer Umgang

 

  1. Toilettennutzung:
  • immer nur einzeln, auch in den Pausen
  • gründliches Händewaschen