15.12.22: Vorlesewettbewerb 2022

Geschrieben von Pressedienst OSB

Was ist eigentlich ein Verlag, wie zitiere ich richtig und wo finde ich das Erscheinungsjahr eines Buches? Aber viel wichtiger: auf welche Weise sollte ich eine Textstelle vorlesen, damit meine Zuhörerinnen und Zuhörer von meinem Lieblingsbuch am Ende genauso begeistert sind wie ich?
Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 in den vergangenen Wochen im Deutschunterricht. Dazu stellte jedes Kind seine aktuelle Lieblingslektüre mithilfe eines kreativ gestalteten Plakats vor und bekam im Anschluss eine ausführliche Rückmeldung von der Klasse sowie den beiden Deutschlehrinnen Anja Bachmann und Ann Christin Lafeld.
Zelal Yildiz, Paulina Kapsa, Mariette Niklas und Emily Okon waren dabei so überzeugend, dass sie ihre jeweiligen Klassen beim Vorlesewettbewerb am 9.12. in der Bücherei der Gustav-Heinemann-Schule vertraten und ihre Bücher präsentierten.


Die zweite Runde gestaltete sich dann etwas anspruchsvoller, denn die vier Teilnehmerinnen bekamen einen ihnen unbekannten Text, den sie dem gespannten Publikum betont und flüssig vorlesen sollten. Auch diese Aufgabe meisterten alle mit Bravour, sodass der fachkundigen Jury, die an diesem Tag aus Frau Wiegand-Otto, Frau Schmitz (Inh. Buchhandlung Mönch), Frau Neumeier-Rohde und Frau Bachmann bestand, die Entscheidung nicht leichtfiel. Am Ende wurde Paulina Kapsa aus der Klasse 6a unter dem tosenden Applaus ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler zur Schulsiegerin gekürt. Paulina wird die GHS somit beim Schulentscheid des Schwalm-Eder-Kreises vertreten und wir drücken ihr schon jetzt fleißig die Daumen! :)

 

Ann Christin Lafeld