29.04.12: Bläserklasse 5b zu Gast in der Altenburgschule Bad Zwesten

Geschrieben von Pressedienst OSB

Am 23. April präsentierte die Bläserklasse 5b der Offenen Schule Borken ihr erarbeitetes Repertoire vor Grundschülern der Altenburgschule Bad Zwesten. Unter mithilfe von Eltern wurden am frühen Montagmorgen die Instrumente in die Fahrzeuge verstaut und anschließend nach Bad Zwesten transportiert. Dort angekommen, wurden die Instrumente zunächst spielbereit aufgebaut und nach einer kurzen Einspielphase kamen die schon gespannt wartenden Grundschüler in die Turnhalle. Das rund 45minütige, abwechslungsreiche Programm mit abwechslungsreichen Titeln erhielt dabei großen Beifall:

Klassisch orientierte wie auch rockige Stücke wurden sowohl von der gesamten Bläserklasse als auch von allen Instrumentengruppen gekonnt vorgetragen. Daneben wurden die Klangeigenschaften einzelner Holz- und Blechblasinstrumente den Zuhörern vorgestellt. Die anfängliche Nervosität der Instrumentalisten verflog schnell, nachdem die Grundschüler während des Vorspiels des bekannten Kanons „Bruder Jakob“ unaufgefordert mitsangen. Das Stück „Power Rock“ bildete ein rockiges Finale des Auftritts, das als Zugabe sogar ein weiteres Mal gewünscht wurde.

 

Grundschulleiterin Kirsten Pullara bedankte sich abschließend herzlich bei allen Beteiligten für das gute Gelingen des Auftritts und würdigte die in kurzer Zeit erbrachten Leistungen aller 20 Schüler der Bläserklasse. Die Schüler erlernen erst seit Beginn des Schuljahres ein Blas- oder Schlaginstrument unter Leitung von Inge Umbach und in Kooperation mit der Musikschule Schwalm-Eder-Mitte. Für die jungen Musiker bilden solche Auftritte nicht nur eine Gelegenheit, ihr Repertoire zu präsentieren, sondern auch um Praxiserfahrungen beim Auftreten vor Publikum zu sammeln. Sie fahren Anfang Mai während der Vorhabenwoche der Offenen Schule gemeinsam mit der Bläserklasse Sechs nach Rotenburg/Fulda, um ihr Können über eine ganze Woche am jeweiligen Instrument zu erweitern. Im Vordergrund steht jedoch das gemeinsame, jahrgangsübergreifende Musizieren, das selbstverständlich positive Auswirkungen auf das allgemeine und soziale Miteinander der Schüler hat.