26.11.12: Antonia Abel neu an der Offenen Schule Borken

Geschrieben von Pressedienst OSB

Nach ihrem sehr erfolgreichen Referendariat und der Zweiten Staatsprüfung an der Gesamtschule Guxhagen hat die Deutsch- und Sportlehrerin ihren Dienst am Montag dieser Woche in Borken begonnen.

Ihre Referendariatsausbildung begann sie nach dem Studium an der Universität Kassel und dem Ersten Staatsexamen im Februar 2011 an der Gesamtschule Guxhagen. Im Rahmen ihrer Ausbildung vertiefte sie durch das Ausbildungsmodul „Schule mitgestalten und entwickeln“ sowie diversen weiteren Fortbildungsveranstaltungen vor allem ihre Fähigkeiten im Bereich des differenzierenden und kompetenzorientierten Lernens.

In ihrer Freizeit treibt die zurzeit in Kassel lebende Lehrerin viel und gerne Sport. Zu ihren Lieblingssportarten zählen Skifahren, Schwimmen sowie das Fahren mit „Inlinern“. Außerdem liest sie gerne Romane und organisiert Spieleabende mit Freunden.

„Ich freue mich auf den neuen Start in Borken, auf die Zusammenarbeit mit den vielen netten Kollegen und auf die Aufgabe, die Bläserklasse 8b als Klassenlehrerin ab 1. Februar 2013 zu übernehmen. Als erfreulich und hilfreich erachte ich die Möglichkeit, die Klasse schon jetzt gemeinsam mit der Klassenlehrerin Stefanie Lange kennenlernen zu können“, erklärte sie während der Vorstellung im Kollegium. Beim Besuch des Schulkonzertes am Freitag letzter Woche lernte sie bereits die musikalischen Fähigkeiten ihrer neuen Klasse kennen und schätzen. Im Sommer 2013 ist die Übernahme einer Sportklasse im 5. Schuljahr geplant.  Die Konzeption der Offenen Schule Borken mit der Bildung von Sport- und Bläserklassen sowie Klassen ohne Schwerpunktbildung unterstützt sie aus voller Überzeugung.