11.05.13: Schüler beim E.ON Mitte Minimarathon in Kassel

Geschrieben von Pressedienst OSB

„Dabei sein ist alles!“ hieß es auch in diesem Jahr beim Kasseler Großereignis Minimarathon am 11. Mai 2013. Schon traditionell nahmen die Schüler der Offenen Schule Borken diesmal mit 42 Schülerinnen und Schülern teil. Ein Großteil der Läuferinnen und Läufer kam aus den Sportklassen und dem Jahrgang sechs. In diesem Jahr gab es jedoch noch viele weitere interessierte Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgängen, die ebenfalls Lust hatten, sich an dem sportlichen Highlight  zu beteiligen.

Insgesamt machten sich unsere Schüler mit etwa 4300 anderen Teilnehmern auf den 4,2 km langen Weg rund um das Auestadion. Der Zieleinlauf erfolgte im herrlichen Stadion, wo die Kinder unter dem Jubel ihrer Fans eine Schlussrunde drehen durften. Belohnt wurde die Anstrengung nicht nur durch die Anfeuerungsrufe der Eltern und Freunde, sondern auch durch eine Medaille und kühle Getränke im Ziel.

Jonathan Döring aus der Klasse 9c war mit einer Zeit von 16:18 Minuten der Schnellste der GHS. In der Gesamtwertung belegte er damit sogar Rang 10. Zweitschnellster der Schule wurde Jan Becker aus der 9b mit einer Zeit von 16:39 Minuten, womit er insgesamt Rang 19 erreichte. Sieger und Siegerin der Jahrgangsstufe sechs der Offenen Schule Borken wurden Nico Döring aus der 6a mit einer Zeit von 21:30 Minuten und Michelle Bricke, ebenfalls 6a, mit einer Zeit von 22:53 Minuten.

Alle Teilnehmer der Offenen Schule Borken können stolz auf ihre Leistungen sein. Eltern und Kinder hatten viel Spaß und durch die tolle Atmosphäre ein unvergessliches Erlebnis. Einige Kinder fragten bereits direkt nach dem Lauf, ob sie denn im nächsten Jahr wieder daran teilnehmen dürften. Die Schülerinnen und Schüler wurden von ihren Sport- und Klassenlehrern Ina Fischer, Dr. Christine Sperlich, Anne Bohm und Fabian Görlich begleitet.