10.07.13: Oberstudienrätin Petra Gebhart feierlich verabschiedet

Petra Gebhart wurde am 4. Juli 2013 im Kreis aller Kolleginnen und Kollegen der Gustav Heinemann-Schule feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Frau Gebhart studierte an der Georg-August-Universität in Göttingen die Fächer Mathematik und Sport für das Lehramt an Gymnasien und absolvierte nach ihrem Ersten Staatsexamen das Referendariat in Gießen. Ihre erste Dienststelle als frischgebackene Studienrätin war die Gesamtschule Ebsdorfergrund. 1987 wechselte sie an die Gustav Heinemann-Schule in Borken, wo sie sich engagiert auf vielfältigen Ebenen zum Wohle der Schule einbrachte.

Sie führte die Sportart Hockey an der Schule ein, die auf lebhaftes Interesse vieler Schülergenerationen stieß, war Fachleiterin für Mathematik, wo sie sich unter zahlreichen anderen Projekten besonders für die Durchführung der jährlichen Mathematikwettbewerbe und der Entwicklung und Implementierung der Vorhabenwoche Mathematik im 8. Schuljahr einsetzte. Gleichzeitig unterrichtete sie in Abordnung Mathematik an der gymnasialen Oberstufe der Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule in Homberg/Efze und koordinierte seit 2002 als Oberstudienrätin die Übergänge der Abgänger der Gustav-Heinemann-Schule zu den benachbarten weiterführenden Schulen, also den Gymnasien, Fachober- und Berufsschulen in Homberg, Fritzlar und anderen Standorten. Frau Gebhart war eine engagierte Klassen- und Fachlehrerin, der die Belange der Schülerinnen und Schüler über das Mathematisch-Fachliche weit hinaus am Herzen lagen, was ihr immer wieder, zuletzt auf der diesjährigen Schulentlassungsfeier im Borkener Bürgerhaus, auf bewegende Art von den Schulabgängern gedankt wurde. Darüber hinaus begleitete Frau Gebhart die Entwicklung ihrer Schule immer intensiv, indem sie sich kritisch und konstruktiv einbrachte, so beispielsweise in den vergangenen sechs Jahren bei der Umwandlung der Schule in eine integrierte gebundene Ganztagsschule. Im Namen des Kollegiums der Gustav-Heinemann-Schule dankte Schulleiter Heinz Meier Frau Gebhart für ihr vielfältiges Engagement und wünschte ihr und ihrer Familie für den neuen Lebensabschnitt Gesundheit, Glück und noch viele gemeinsame Jahre.