30.09.13: Mit Schirm, Charme und guter Laune durch Bad Hersfeld

Vom 9. bis 13. September fuhren die Schüler des Jahrgangs 5 der Gustav- Heinemann Schule nach Bad Hersfeld. Auf ihrer Kennenlernfahrt trotzten sowohl Schüler als auch Lehrer dem schlechten Wetter. So wurde bei Regen im Jahnpark geklettert, im schönen Kurpark gespielt und der Matsch beim Fußballspielen ignoriert.

 

Im Museum wortreich konnten die neuen Fünftklässler der Offenen Schule dann Sprache hautnah erfahren und erleben. Es gab jede Menge zu entdecken: Flaschenpost wurde gesendet und Wettbewerbe im Entspanntsein waren auszufechten. Außerdem gab es viel Tanz und Gesang. So ging die Zeit im Mitmachmuseum vorbei wie im Flug. Ein weiteres großes Highlight der Woche war der Schwimmbadbesuch, bei dem die Schüler das Becken unsicher machen konnten.

Mit ihrem Charme und ihrer guten Laune fiel es den Stadterkundern nicht schwer,  Antworten auf die Fragen der Stadtrallye über Bad Hersfeld zu bekommen, denn viele Einheimische halfen ihnen dabei.

Auch das Abendprogramm sorgte für große Begeisterung.  Spielen, Haarspangen basteln, Freundschaftsbänder knüpfen oder das Tanzbein in der Jahrgangsdisko schwingen sorgten für gute Müdigkeit,  sodass beim späteren gemütlichen Pyjamaparty- Vorlesen  schon das ein oder andere Äuglein zufiel. Natürlich waren überall auch die rasenden Reporter unseres Klassenzeitungsteams vor Ort, um die schönsten Momente der Woche festzuhalten. Schöne Momente gab es unzählige und sowohl Schüler als auch Lehrer lernten sich intensiver kennen,  hatten eine Menge Spaß zusammen und werden sich sicher gern noch lange an viele ereignisreiche Dinge der Woche in Bad Hersfeld erinnern.