GHS-Aktuell

29.01.14: Bläserklassen und andere Musikangebote an der Offenen Schule

Ein Schwerpunkt der musikalischen Arbeit an der Gustav-Heinemann-Schule ist das Konzept Bläserklasse. Das gemeinsame Musizieren aller Schüler einer Klasse steht bei diesem Projekt im Vordergrund. In den Jahrgängen 5 und 6 werden seit mehreren Jahren Bläserklassen sehr erfolgreich angeboten. In den letzten beiden Schuljahren wird das Projekt sogar bis zur Klasse 8 fortgeführt. Für die Dauer von vier Jahren können die Kinder ein Orchesterblasinstrument (Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Euphonium, Tuba) oder Schlagzeug erlernen. Die Wahl der Instrumente richtet sich nach den Wünschen der Kinder, ihrer Eignung und einem sinnvollen Ensembleklang. Die Zahl der Musikstunden wird in der Bläserklasse erhöht, so dass die Ausbildung aus drei Stunden im Klassenorchester und einer Stunde in Kleingruppen durch die Instrumentallehrer der Musikschule Schwalm-Eder Mitte erfolgt.

Um die Eltern vor hohen Kosten zu bewahren, bietet die Gustav-Heinemann Schule in Zusammenarbeit mit der Musikschule Schwalm-Eder Mitte ein Mietsystem für ein Instrument an. Die gemieteten Instrumente können problemlos an die Schule zurückgegeben werden.

Weiterlesen: 29.01.14: Bläserklassen und andere Musikangebote an der Offenen Schule




17.01.14: „Wir sind Radio“ – Klasse H2 zu Besuch bei Hit Radio FFH

HIT RADIO FFH, das Institut für Medienpädagogik und Kommunikation und die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien veranstalten seit 2006 das erfolgreiche Radioprojekt ‚DU BIST RADIO‘. Neben 14 weiteren Klassen aller Schulformen wurde die Klasse H2 des Schulzweiges mit dem Förderschwerpunkt Lernen der Gustav-Heinemann-Schule in Borken von einer Jury  aus allen Einsendungen ausgewählt.
 

Ab Januar 2014 erhält die Klasse die Möglichkeit, kostenlos an drei Vormittagen medienpraktische Radio-Kenntnisse zu erlangen. Zusammen mit einem Medienpädagogen vom Institut für Medienpädagogik und Kommunikation entwickeln die Schülerinnen und Schüler im schulischen Umfeld zwei Hörbeiträge zu im Vorfeld festgelegten Begriffen. Bis März 2014 wird von jeder Schulklasse ein Hörbeitrag zum Audio-Wettbewerb von ‚DU BIST RADIO‘ eingereicht. Die Beiträge stehen für zwei Wochen auf der Homepage von HIT RADIO FFH zur Verfügung und ganz Hessen kann gemeinsam mit einer kompetenten Jury abstimmen, welcher der beste Beitrag ist.

Weiterlesen: 17.01.14: „Wir sind Radio“ – Klasse H2 zu Besuch bei Hit Radio FFH




15.01.14: Vorstellung des Bildungsangebotes der Gustav-Heinemann-Schule für die Eltern der Viertklässler

Liebe Eltern,

für Ihr Kind steht im März 2014 die Wahl einer weiterführenden Schule an. Unsere Schule möchten wir Ihnen und Ihrem Kind im Rahmen eines Informationsabends und einer Schulbesichtigung vorstellen.

 Wir laden Sie daher zu unserem

  • § Informationsabend für Eltern: Mittwoch, 05. Februar 2014, 20.00 Uhr, Aula
  • § „Tag der offenen Tür“ für Eltern und Schüler: Samstag, 08. Februar 2014

     09.30 Uhr, 1. Führungsrunde, Beginn Aula

     10.30 Uhr, 2. Führungsrunde, Beginn Aula

freundlichst ein.

Weiterlesen: 15.01.14: Vorstellung des Bildungsangebotes der Gustav-Heinemann-Schule für die Eltern der...




11.12.13: 3. Platz beim Futsalturnier in Homberg Schulzweig mit Förderschwerpunkt Lernen trumpft auf

 

Am 11. Dezember 2013 fuhren sieben Schüler wieder nach Homberg (Efze), um am traditionellen Futsalturnier der Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen teilzunehmen.

Im gemeinsamen Sportunterricht der Klassen H1 und H2 wurde in nur einer Trainingseinheit eine Futsalgruppe gegründet. Die ausgewählten Schüler waren sehr euphorisch und motiviert. Sie kämpften mit Ausdauer, Motivation und Spaß, wobei  Fairness und Respekt  nicht „auf der Strecke“ blieben.

In dieser Sportart wird auf Handballtore gespielt und der Ball wird nicht eingeworfen, sondern eingekickt. Eine Mannschaft besteht aus einem Torwart und vier Feldspielern. Bis zu sieben Auswechselspieler sind erlaubt. Eck-, Frei- oder Torabstöße müssen innerhalb von vier Sekunden ausgeführt werden, so dass die Dynamik des Spiels gefördert wird.

Weiterlesen: 11.12.13: 3. Platz beim Futsalturnier in Homberg Schulzweig mit Förderschwerpunkt Lernen trumpft auf




10.12.13: Tanisha Beck Lesesiegerin

Tanisha Beck aus der Klasse 6c der Offenen Schule Borken lag beim Vorlesewettbewerb der Schule ganz vorne. Mit ihrer Lektüre „Und alles wegen Laura“ von Barbara Wendelken überzeugte sie die Jury.

Die weiteren Plätze belegten Alina Brauer (6b), Julia Vaupel (6a) und Laurin Kersten (6d). Für die Wettbewerbsteilnehmer gab es Buchgeschenke, gesponsert von Sonja Lehmann (Buchhandlung Bücherwurm).

Die Jury bestand aus Sonja Lehmann, den Deutschlehrerinnen Doreen Hansen, Anja Bachmann, Andrea Jeske und Jana Bäger sowie der Vorjahressiegerin Tuulia Schulze aus der Klasse 7b.

Weiterlesen: 10.12.13: Tanisha Beck Lesesiegerin




02.12.13: Lernen braucht Freiräume

Einer schläft, einer malt auf dem Heftrand, einer schreibt Briefchen – wenige blicken konzentriert nach vorne – so stellt sich mancher eine typische Unterrichtssituation vor.

Anders an der Offenen Schule in Borken. Hier hat man sich Gedanken gemacht, wie man die Schläfer, Maler und Schriftsteller zum Lernen bewegen und auch ihr Potenzial entfalten kann.

Auf die Verschiedenheit der Schüler reagiert die Offene Schule Borken mit dem Unterrichtsfach Freies Lernen. Hier werden Freiräume für fächerübergreifendes, selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Lernen geschaffen. Dabei werden auch für andere Unterrichtsfächer und die Berufswelt unabdingbare Schlüsselqualifikationen wie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit erlernt.

Weiterlesen: 02.12.13: Lernen braucht Freiräume